Unbenanntes Dokument
Unbenanntes Dokument
Unbenanntes Dokument
Untitled Document
 
Anime Illusion ganz oben Navigation
      Untitled Document
    navi highlight anime illusion

In this Corner of the World
Ghost in the Shell: New Movie
Heat Guy J
Chrono Crusade
Metroid: Samus Returns

Tokyo Ghoul- Mini Spezial
Wii U das Spezial
Hands ON Wii U
mehr >>
AI Webshop- Anime...

AI Fanshop- Shirts...



wir suchen dich...
mehr >>

 
   
 



News
Team
Projekte
Gästebuch
Link us
History
Partner werden
Kontakt
Impressum


Anime
Manga
Artbooks
Filme
Games
Merchandise


Anime ABC
Charakterguide
Event- Berichte
Disc Check
Publisher



AI- Specials
Interviews
Daten schicken
Links


Anime Streaming

Anime Clips
ConVideos
versch. Clips


Anime Bilder
Wallpaper
Con Bilder
Cosplay Bilder
Fanarts


Dopping Panda @ Anime Illusion
 

Doping Panda

Im Sommer 2010 veröffentlicht Spark & Shine gleich zwei neue japano CDs mit in Japan hochkarätigen Künstlern. Beide Act`s wollen auf dem europäischen Markt Fuß fassen, ob das gelingt können wir nicht hundertprozentig sagen. Eine CD stellen wir euch hier schon einmal vor, es handelt sich um „Doping Panda“, mit dem Album „Decadence International“. Bei dem Silberling handelt es sich um das in Japan 2009 sehr erfolgreich veröffentlichte Album „Decadence“, für den europäischen Markt wurde es noch einmal im Studio neu abgemischt.


Doch wer ist Doping Panda?


Die Band besteht aus:
Yutaka Furukawa, Gitarre, Gesang, Keyboard
Taro Houjou, Bass, Synth Bass, Chorus
Hayato, Drums, Chorus


Angefangen hat ihre Karriere im Jahr 2000, doch bis 2005 blieb der große Erfolg für die Band aus. Dann 2005 war es endlich soweit, Japan war bereit für Doping Panda, das hier veröffentlichte Album „High Fidelity“ verkaufte sich sehr gut und so folgte 2006 dann das nächste erfolgreiche Album „Dandyism“, eine erfolgreiche japanische Band war endgültig geboren.  Bis 2009 waren sie Stammgäste auf den erfolgreichen Rockfestival „Rock in Japan“ und 2008 berührten sie auch das erste Mal europäischen Boden.  So spielten die drei auf dem Brighton Gate Escape Festival, in den Londoner Rock Bars wie Metro oder The Bull Gate uvm.
2009 war es dann soweit, das neue Album Decadence wurde auf dem japanischen Markt veröffentlicht, in Zusammenarbeit mit dem bekannten Rapper der jap. Hip Hop Formation m-flo, VERBAL. Der Mix aus Rock, Elektro und Punk war gelungen, nun im Jahr 2010 kommt eine internationale Version des Albums auch nach Deutschland.


Das Album


Bei Decadence International handelt es sich um eine neu abgemischte Version des Albums, auf dem Album sind ausgesuchte Titel vom Frontmann Yutaka selbst zusammengestellt. Der Mix aus den verschiedenen Richtungen hört sich gut an und geht gut ins Ohr. Die Mischung aus Rock und Elektro gefällt und erinnert ein wenig an Akts wie „The Pillows“ allerdings weniger hart und etwas zarter im Hören. Doch eines ist manchmal etwas irritierend, der Mix aus japanischem und englischem Gesang.
Hier hätte die Band vielleicht noch mehr raus holen können, zwar klingen die meisten Titel gut und eignen sich auch für Partys, doch ein engl. Titel und dann vielleicht etwas in ihrer Muttersprache wäre vielleicht etwas cooler gewesen. Allerding schmälert das nicht den Hörgenuss, die Musik klingt nicht nach Bubblegum oder heile Welt, sondern ist Rockig und fühlt sich gut an.


Auf der CD sind folgende Titel enthalten:


- Decadence
- Majestic trancer feat. VERBAL (m-flo)
- Beatiful survivor
- Lost & Found feat. Toru Hidaka (Beat Crusaders)
- I`ll be there
- Thunder
- Crazy
- Crazy one more Time
- Beat addiction
- It`s my life
- ANTHEM

Wer also auf Experimente steht sollte hier mal rein hören, zur Abwechslung mal kein Soundtrack zu Anime oder gar Titel aus Drama CDs. Hier ist es gut gemachte jap. Rock Musik, mit etwas Elektro und der Mix geht durchaus auf. Die breite Masse wird die CD sicherlich nicht erreichen können, doch vor allem in der Manga und Anime Szene und bei Experimentierfreudigen wird sie Anklang finden und das sind ja auch nicht wenige.
Die CD erscheint hier zu Lande bei Spark & Shine, das Label veröffentlichte schon Nana Kitades Album „Bondage“

Anspieltripps: Decadence, Crazy, Thunder, ANTHEM

by SONIC

 

 
 
 
zur Animebesprechung im Forum
 
 
 
 
Genre: J-Pop/Rock/Elektro  
Typ: CD  
Entstehungsjahr: 2010  
Originaltitel: Decadence International  
VÖ: 20.08.2010  
     
     
 
(c) Doping Panda/Spark & Shine/Kastella Media
 
zurück
Unbenanntes Dokument



Umfrage by Anime Illusion
AI TV gefällt euch wie?
...ist abonniert
will nen TV Sender
geht so



Web 2.0 @ Anime Illusion

 




Newsletter
 
   abonnieren
   abbestellen

Partner by Anime Illusion
Conan und Co
 
 
 
weitere? >>
become? >>
   
Anime Illusion Footer
     
Bannerrotation @ Anime Illusion
        
   

 

Unbenanntes Dokument
Linkpartner
Flug Bangkok Ferienreise OptiTarif Vietnam Reise
Google+